Elisabeth Menslage  Heilpraktikerin für Psychotherapie
Lebeziele.jpg

Ziele im Leben

Angela (Name geändert) war sich unklar über ihre Lebensziele, hatte ihre guten Gewohnheiten vernachlässigt und konnte sich nicht vorstellen, jemals ein von sich selbst bestimmtes Leben zu führen.

Ihr Alltag war unstrukturiert und chaotisch, sie hatte einen anstrengenden Job und wollte sich gerne weiterentwickeln, wusste jedoch nicht wie. In der Therapie begann sie weniger Termine in ihren Alltag zu packen und ihr Dasein mehr zu genießen.

Es kristallisierten sich Lebensziele heraus, die jenseits dessen standen, womit sie sich bisher beschäftigt hatte.

In der Therapie fand sie heraus, dass es vielfach einfacher und sinnbringender war, nichts zu tun und sich dem Leben hinzugeben, als immer zu planen und von einem Ziel zum nächsten zu rennen. Durch die Entspannung ihrer dauerkontrahierten Muskeln wusste sie endlich, wozu ihr Leben eigentlich gut war.

Sie war sich jetzt selbst am wichtigsten, aber ihre Beziehungen profitierten davon, denn sie war ruhiger und gelassener geworden. Früher war sie von ihren Mitmenschen oft bedroht worden und ihre Kolleginnen empfanden sie als anstrengend. Jetzt konnte sie ihr Leben genießen und sich auf ihre eigenen Lebensziele konzentrieren. Ihr falsches Lebensziel war gewesen, es anderen Menschen gut gehen zu lassen und sich erst dann selbst etwas zu gönnen.

Sie gelangte zu Klarheit über Missverständnisse, falschen Versprechungen, an die sie in ihrer Kindheit durch religiöse Motive geglaubt hatte, gelangte zu einer Klarheit über die sich selbst erfüllenden Prophezeihungen, denen sie sich verschrieben hatte.


Zurück  |  Vor
© by Elisabeth Menslage